Ab sofort gibt's mehr Materialauswahl für Ihre Verpackung! Alle Kartonsorten jetzt entdecken ➜

Druckdaten richtig anlegen

Sie haben Fragen? Wir haben Antworten?

Wir haben die meist gestellten Fragen rund um die Druckdaten für Sie hier beantworten. Sollten Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, dann schauen Sie auf unserer FAQ-Seite vorbei oder kontaktieren Sie uns.

Beschnitt bezeichnet den Bereich der Druckdaten, der über das fertige Format bzw. die Stanzlinie hinausgeht. Der Druckprozess und die Weiterverarbeitung benötigen gewisse Toleranzen. Aus diesem Grund sind die Druckdateien mit 3 mm Beschnitt rundherum anzulegen. Bei Druckdaten ohne Beschnittzugabe kann es zu „Blitzern“, d.h. weißen Rändern am Schnittrand, kommen.

PDF/X-4 sind für den Druck optimierte und standardisierte PDF-Dateien (druckfähige PDF-Datei). Dieser ISO-Standard stellt z.B. sicher, dass Schriften und Bilder eingebettet sind. Er wird bei den meisten Druckereien als Standard für den Datenaustausch von Druckdaten anerkannt und gewünscht. In den gängigen Layoutprogrammen kann beim Export der PDF/X-4-Standard gewählt werden. Unsere Systeme verarbeiten ausschließlich PDF-Dateien im Maßstab 1:1 (nicht passwortgeschützt).

CMYK ist der Farbraum für gedruckte Produkte. Er beschreibt die vier Grundfarben: Cyan (C), Magenta (M), Gelb (Y) und Schwarz (K). Jegliche Druckvorlagen müssen als CMYK-Dateien angelegt bzw. umgewandelt werden. Digitale Bilder (Monitor, Displays, Kameras etc.) bestehen aus RGB-Daten (Rot, Grün, Blau). Der Unterschied zwischen diesen zwei grundlegenden Farbräumen besteht in der Art der Darstellung von Farbe: 

  • digitale Daten: additive Farbmischung – 100 % aller Farben in RGB ergeben Weiß 
  • gedruckte Produkte: subtraktive Farbmischung – 100 % aller Farben in CMYK ergeben Schwarz

Ein Farbprofil beschreibt den Farbraum eines Drucksystems. Beispielsweise ist der Farbraum im Zeitungsdruck im Vergleich zum Offsetdruck deutlich unterschiedlich, weshalb es hier unterschiedliche Farbprofile gibt. Das korrekte Farbprofil für den Offsetdruck auf gestrichenen Oberflächen (Papier und Karton) ist PSOcoated_v3 (Fogra51) bzw. ISOcoated_v2 (Fogra39). Das Profil PSOcoated_v3 ist der Nachfolger von ISOcoated_v2. Wir können beide Profile problemlos verarbeiten.